Verlängerung Jahreskarten

Liebe Vereinsmitglieder,

da bekanntlich in diesem Jahr unsere Generalversammlung Anfang Februar ausfällt, besteht auch dementsprechend nicht die Möglichkeit, dort die Jahreskarten zu verlängern. Wir haben lange hin und her überlegt, welche Möglichkeiten bestehen, um die Jahreskarten dennoch Corona-Konform zu verlängern.
Ab sofort besteht die Möglichkeit, die Jahreskarten in die Briefkästen von Ingo Kottig (An der Landwehr 22), Benedikt Brink (Finkenweg 8), Jason Buss (Goldhook 2) oder Dennis Meschter (Am Vechteufer 7) zu werfen. Diese werden dann verlängert und anschließend per Post an Euch zurück geschickt. Bitte habt Verständnis, dass auch wir ein wenig Zeit für die Verlängerung benötigen und ihr solange ohne Ausweis seid, aber es bleibt hoffentlich einmalig in unserer Vereinsgeschichte.
Wenn jemand Interesse an Kanal- oder Emskarte hat, legt zur Jahreskarte eine kleine Notiz.

WICHTIG: Bitte übermittelt und lediglich die Mitgliedsausweise (weiße Karte), nicht die ganze Angelmappe! Und bitte die Fangmeldungen nicht vergessen. 

Vielen Dank! 👋

Weihnachtsgrüße

Liebe Vereinsmitglieder und Angehörigen,

dieses besondere Jahr neigt sich dem Ende zu und wir befinden uns in einer Zeit, in der man fröhlich und besinnlich Weihnachten im Kreise der Familie feiern möchte. Doch in diesem Jahr ist es für uns alle nicht so, wie es sein sollte. Hinter uns liegen Monate, in denen unser Vereinsleben erstmalig, seit unserer Gründung im Jahre 1962, so gut wie still stand. Wir durften keine Gemeinschaftsangeln und Freundschaftsangeln durchführen, Pokal- und Damenangeln oder auch Königsangeln waren nicht zulässig. Auch Jugendveranstaltungen und Arbeitseinsätze fanden nicht statt. Der Grund ist hinlänglich bekannt, nämlich COVID-19. Doch einen Vorteil hatten und haben wir Angler, wir betreiben keinen Mannschaftssport, sondern können unser Hobby individuell ausführen.

Das neue Jahr 2021 gelobt jedoch Besserung. Ein Impfstoff wurde in rasend schneller Zeit entwickelt und zugelassen, die ersten Impfungen sind in Planung. Doch bis es so weit ist, dass auch wir wieder Veranstaltungen in großen Gruppen durchführen dürfen, dauert es vermutlich noch ein wenig. Bis dahin heißt es für uns alle: Durchhalten!

Somit werden wir auch unsere Generalversammlung 2021 verschieben müssen, einen neuen Termin werden wir Euch rechtzeitig bekannt geben. Die Ersatzleistungen für nicht geleistete Arbeitseinsätze werden selbstverständlich nicht eingezogen! Der Jahresbeitrag für die Mitgliedschaft wird wieder Anfang Februar per Lastschriftverfahren fällig.

Wir wünschen Euch nun, trotz Allem, schöne Feiertage und einen guten Rutsch in hoffnungsvolle Jahr 2021. Und ganz wichtig, bleibt gesund! Wir sehen uns hoffentlich bald wieder persönlich!

Mit weihnachtlichen Grüßen und im Namen des Vorstandes

Dennis Meschter

Quappen – App

Liebe Vereinsmitglieder,

hiermit möchte ich folgenden Hinweis vom Landesfischereiverband Westfalen und Lippe zum Thema Quappe (Dinkel, Vechte, Steinfurter Aa und Berkel) bekannt geben:

Alle oben genannten Gewässer liegen in der Kulisse, in der durch eine Ausnahmegenehmigung eine Entnahme gefangener Quappen grundsätzlich möglich ist. Mit dieser Erlaubnis ist aber die Verpflichtung verbunden, dass alle Quappenfänge (ob entnommen oder nicht) gemeldet werden. Hierfür haben wir eine Melde-App entwickelt, die eine einfache und unkomplizierte Übermittlung der Fangdaten direkt an uns ermöglicht. Die Daten gehen also nur über uns gesammelt an die Fischereiverwaltung. Hierbei werden keine persönlichen Daten weitergegeben.

 Bitte weist doch alle Angler in euren Vereinen auf diese App und die Pflicht der Meldung von Quappenfängen hin! Wir brauchen diese Daten dringend, da wir natürlich für die Zukunft eine Freigabe erreichen wollen, auch für weitere Gewässer.

Und so sieht die App aus:

QuAPP