Umwelttag der Gemeinde

IMG_1538

Am heutigen Umwelttag der Gemeinde Metelen beteiligte sich auch in diesem Jahr erneut der ASV, trotz der widrigen Wetterbedingungen bei Minusgraden. Der uns zugeteilte Bezirk war das Vechtepättchen von der Walkenmühle bis zum Abwasserwerk der Gemeinde. Rund 21 Mitglieder teilten sich in zwei Gruppen auf, um von der Mühle flussaufwärts sowie flussabwärts das Vechtepättchen von Unrat zu befreien. Insgesamt kann man merken, dass die Menge an Unrat leicht rückläufig ist. Jedoch findet man immer wieder Hunde-Kotbeutel, die achtlos in die Umwelt geworfen werfen, anstatt in den nächsten Mülleimer. Am Parkplatz der ehemaligen Schwimmhalle wurden sämtliche alte und defekte Elektro-Hausgeräte gefunden und entsorgt. Des Weiteren werden wohl immer wieder Grünabfälle aus der Metelener Bevölkerung dort entsorgt, was einen sehr ärgert, weil diese donnerstags und samstags kostenlos am Gemeindebauhof entsorgt werden können. Nachdem die gesammelten Müllsäcke am Gemeindebauhof entsorgt wurden, gab es ein gemeinsames Mittagessen, was durch die Gemeinde spendiert wurde.

Einsteigerkurs Fliegenfischen

Seit einigen Jahren biete ich im Frühjahr regelmäßig Einsteigerkurse im Fliegenfischen an. Die stehen allen Interessierten offen. Wir beschäftigen  uns im Kurs zwei Tage auf der Wiese und am Wasser mit dem Thema Fliegenfischen oder besser gesagt mit dem „Fliegenwerfen“.

Ablauf

Die Kurse finden am Wochenende statt und beginnen an beiden Tagen um 10:00 Uhr. Es gibt jeweils bis 17:00 Kursprogramm haben. Wer dann noch kann, den begleite ich auch gerne noch eine Stunde länger…

In der Mittagspause gehen wir  eine Kleinigkeit essen und werfen dann auch einen Blick in meine Fliegenweste, so dass uns keine Zeit für das eigentliche Thema verloren geht.

Weiterlesen Einsteigerkurs Fliegenfischen

Frohe Weihnachten

Liebe Vereinsmitglieder,

am morgigen Sonntag feiern wir den Heiligen Abend und das Jahr 2017 neigt sich dem Ende entgegen. Wir haben einige gemeinsame Stunden am Wasser verbracht, zum Beispiel beim Anangeln oder Gemeinschaftsfischen, haben die Meyer Werft in Papenburg besichtigt oder sind während der Fettmarkttage ins Gespräch gekommen. All das hat uns als Vorstand sehr viel Freude bereitet. Aber diese Veranstaltungen müssen natürlich auch vorbereitet werden. Deswegen gilt ein ganz großer Dank allen Helfern des Vereins sowie allen Vorstandsmitgliedern, ohne deren ehrenamtliche Hilfe solche Dinge nicht durchgeführt werden können und so ein großer Verein, wie wir es sind, nicht existieren könnte. Ich hoffe, dass wir noch viele weitere Jahre gemeinsam verbringen werden.

Im nächsten Jahr warten wieder viele spannende Aufgaben auf uns, sei es nach wie vor das Projekt „Endlich ein eigenes Vereinsheim“ oder aber das Fisch-Monitoring an der „Neuen Vechte“. Unsere Gewässer müssen gepflegt und unterhalten und alle weiteren Veranstaltungen vorbereitet und durchgeführt werden. Dazu möchte ich Euch schon jetzt herzlich einladen, denn es werden wieder viele helfende Hände benötigt.

Was mir derzeit noch sehr am Herzen liegt, ist die Position des Kassierers. Unsere Generalversammlung steht vor der Tür und es konnte bis jetzt leider kein potentieller Kassierer ermittelt werden. Es sollte sich doch bei über 300 Mitgliedern eine Person für diese Tätigkeiten finden können! Bitte geht in dieser besinnlichen Weihnachtszeit nochmal in Euch und denkt darüber nach, ob Ihr uns im Vorstand nicht unterstützen könntet.

Nun wünschen wir Euch allen fröhliche Weihnachten im Kreise Eurer Familien und Freunde und ein gesundes, glückliches und fischreiches Jahr 2018!